18. Internationales SCHWIND User Meeting in Hamburg

Knapp 260 Teilnehmer aus mehr als 50 Ländern - SCHWIND ATOS im Fokus

Die SCHWIND Anwenderfamilie erlebte zwei dicht gepackte Tage mit hochklassigen Vorträgen, Intensiv-Workshops und fundiertem Erfahrungsaustausch.

SCHWIND User Meeting in Hamburg

Erneuter Teilnehmerrekord beim 18. Internationalen SCHWIND User Meeting: Knapp 260 Teilnehmer aus mehr als 50 Ländern trafen sich vom 23. bis 25. Januar 2020 in Hamburg. Die SCHWIND Anwenderfamilie erlebte zwei dicht gepackte Tage mit hochklassigen Vorträgen, Intensiv-Workshops und fundiertem Erfahrungsaustausch. Zudem bot das Programm genügend Gelegenheit für Dialog und Diskussion, was von den Ärzten sehr begrüßt wurde.

Im Fokus des Anwendertreffens stand der SCHWIND ATOS Femtosekundenlaser. Aspekte wie Zentrierung und Pupillenoffset, Behandlungsplanung und technische Einblicke in das neue Lasersystem wurden vorgestellt und diskutiert. Ein Vortrag thematisierte präzise und zuverlässigen Behandlungsergebnisse, die bei der Lentikelextraktion mit dem SmartSight Verfahren (SCHWIND ATOS) und bei der FemtoLASIK (SCHWIND ATOS und SCHWIND AMARIS) erzielt wurden. Auch die Praxis kam nicht zu kurz: Während des gesamten Tagungsprogrammes bot sich den Teilnehmer die Gelegenheit, Lentikelextraktion und Flapkreation an Schweinebulbi im Wetlab zu erproben.

Weiterhin standen die berührungslosen SmartSurfACE/TransPRK Technologien auf der Agenda - beispielsweise die Behandlung von geringen oder auch hohen Myopien sowie Tipps zum Schmerzmanagement. Auf positive Resonanz stießen auch Erfahrungsberichte zu Customised Behandlungen und Hinweise, wann und wie sich die Methode sinnvoll einsetzen lässt. Darüber hinaus wurden Pros und Contras der PresbyLASIK erörtert und Langzeitergebnisse mit SCHWIND PresbyMAX® präsentiert. Alle Themenschwerpunkte wurden von erfahrenen SCHWIND Anwendern moderiert.

Ein besonderes Highlight war die moderierte Sitzung „Grand Rounds“ zum Abschluss des Anwendertreffens. Unter dem Motto „Was Sie schon immer über Laser-Sehkorrekturen wissen wollten und bisher nicht zu fragen wagten“ wurden die Fragen vorab anonym in einer Box gesammelt und im Plenum von den Experten des jeweiligen Themengebietes beantwortet. Auch hier beteiligten sich zahlreiche Anwender sehr engagiert und auf Basis ihrer Erfahrungen an der Diskussion und Lösungsfindung.

„Das 18. SCHWIND User Meeting war erneut rundum ein voller Erfolg. Die große Resonanz, die hohe Qualität der Vorträge und der lebendige Dialog zwischen und mit unseren Anwendern bieten eine ideale Plattform, die refraktive Hornhautchirurgie gemeinsam voranzubringen“, so das Fazit von Geschäftsführer Rolf Schwind.

Nächste Veranstaltung

Vilamoura, Portugal
weitere Veranstaltungen