SCHWIND SIRIUS+

DIAGNOSE

SCHWIND SIRIUS+ 
Hornhaut-Pachymetrie und -Topografie

Präzise Daten zur Hornhautdicke und kornealen Wellenfront in einem Schritt

Detaillierte Informationen zur Hornhautdicke und eine umfassende Unterstützung bei der Hornhautdiagnostik bietet SCHWIND SIRIUS+.

Die Kombination aus einer hochentwickelten 3D Scheimpflugkamera und bewährter Placido-Topografie liefert präzise Informationen zum gesamten vorderen Augenabschnitt. Alle biometrischen Messungen werden jetzt aus bis zu 100 hochauflösenden Hornhautschnitten schnell erfasst und berechnet.

Präzise Pachymetrie- und Höhendaten, Kurvatur wie auch Brechwerte, jeweils bezogen auf die vordere und hintere Hornhautfläche.

Diagnose des gesamten vorderen Augenabschnitts in einem Schritt

Hohe Bildqualität über einen Hornhautdurchmesser von 16 Millimetern 

Berechnung aller biometrischen Messungen des vorderen Augenabschnitts mit bis zu 100 hochauflösenden Hornhautschnitten. Der Anwender kann die Anzahl der Schnitte pro Messung wählen.

Präzisere Zentrierung und Ergebnisse durch Informationen zur statischen Zyklotorsionskorrektur für die Behandlung mit SCHWIND AMARIS und SCHWIND ATOS Lasersystemen*

  • SCHWIND SIRIUS+

Schnell und präzise

Mit 25 Schnittbildern erfasst SCHWIND SIRIUS+ den gesamten vorderen Augenabschnitt innerhalb einer Sekunde. Das clevere Diagnosesystem erfasst detaillierte Daten zur kornealen Wellenfront, Topografie der Hornhautvorder- und -rückfläche sowie der Vorderkammer. Der Anwender kann sich zwischen einer besonders hohen Bildqualität und besonders schnellen Messung entscheiden.

Perfekte Kombilösung

Mit der rotierenden 3D Scheimpflugkamera erstellt SCHWIND SIRIUS+ eine Pachymetriekarte des Auges und liefert Informationen zur Hornhautdicke. Die hochauflösende Placido-Topografie erlaubt einen besonders detaillierten Hornhaut-Überblick inklusive kornealer Aberrationen. Dabei kann der Anwender zwischen der vorderen, hinteren und gesamten Hornhaut unterscheiden. Karten und Simulationen unterstützen bei der Analyse und auch beim Patientengespräch.

  • SCHWIND SIRIUS+

Keratokonus-Screening

Dieses komfortable Tool liefert wichtige Hornhautdaten und kann präoperativ dazu beitragen, mögliche Komplikationen in Zusammenhang mit einer Ektasie zu vermeiden.

IOL Kalkulation

Das auf Ray Tracing basierende Berechnungsmodul für Intraokularlinsen eignet sich exzellent für die Behandlungsplanung von refraktiv behandelten und unbehandelte Augen.

Intrastromale Ringe

Mit Pachmetriekarten und kornealem Höhenprofil lässt sich die Platzierung intrastromaler Ringe exakt planen.

Glaukom-Screening

Unterschiedliche Screening-Parameter unterstützen Glaukom-Spezialisten bei der Diagnose

Pupillografie

Die integrierte Funktion erfasst den Pupillendurchmesser dynamisch oder statisch in Abhängigkeit von definierten Lichtverhältnissen. Präzise Daten zu Pupillenmitte und -durchmesser sind für die Planung und Durchführung der meisten refraktiven Behandlungen unverzichtbar.

Videokeratoskopie

Spezielle Lichtquellen zur Stimulation von Fluorescein unterstützen bei der Anpassung von harten Kontaktlinsen

Analysen „Trockenes Auge“

Die hochauflösende Farbkamera erlaubt erweiterte Analysen zur Beschaffenheit des Tränenfilms, der Meibomdrüsen, der Hyperämie von Bindehaut und Limbus sowie der Größe des Tränenmeniskus. SCHWIND SIRIUS+ unterstützt bei der Diagnostik „Trockenes Auge“ mit einer detaillierten Auswertung.

Hersteller: CSO SRL, Italien / *In Kürze verfügbar

SCHWIND Diagnosesysteme - Hochpräzise, multifunktional und einfach zu handhaben

Diagnosegerät von Schwind eye-tech-solutions

Ein beeindruckend umfassendes Spektrum von Messmethoden für die refraktive und therapeutische Hornhautchirurgie bieten die berührungslosen Diagnosesysteme MS-39, SCHWIND SIRIUS+ und SCHWIND PERAMIS. Ausgestattet mit hochauflösenden Technologien, unterstützen sie umfassend bei der individuellen Behandlungsentscheidung - ob mit kornealen und okularen Wellenfrontdaten, Pachymetrie- oder Epitheldaten (OCT-basiert) Die Systeme überzeugen mit ergonomisch durchdachten Detailfunktionen, einer hohen Anwenderfreundlichkeit, einer nahtlosen Anbindung an die SCHWIND Lasersysteme* und arbeiten mit der komfortablen Phoenix-Software. Die Patientendaten und -berichte aus allen drei Diagnosesystemen lassen sich in einer gemeinsamen Datenbank speichern. Fazit: Hochleistungsdiagnose gepaart mit mehr Effizienz für den klinischen Alltag. Die Diagnosedaten lassen sich per Mausklick in die SCHWIND Behandlungsplanung importieren *

  • Hochleistungs-Diagnose für fundiertere Behandlungsentscheidungen
  • Einfache Verknüpfung mit der Behandlungsplanung*
  • Präzisere Zentrierung und Ergebnisse durch Informationen zur statischen Zyklotorsionskorrektur für die Behandlung mit SCHWIND AMARIS und SCHWIND ATOS Lasersystemen *

Hersteller: CSO SRL, Italien / *in Kürze verfügbar

SCHWIND arbeitet mit ausgewählten Vertriebspartnern in mehr als 100 Ländern zusammen. Hier finden Sie Ihren zuständigen Vertriebspartner.

Vertriebspartner finden

Augenchirurgen weltweit schätzen unsere Produkte. Hier berichten einige von ihren Erfahrungen mit SCHWIND Technologien.

Anwenderberichte