Qualität vom Technologieführer

SCHWIND ist der Spezialist für Augenlaser-Systeme

Unser ganzer Fokus gilt ausschließlich der Augenchirurgie, und unsere Unternehmensstrategie ist auf die langfristige Zufriedenheit von Ärzten und Patienten ausgerichtet. Durch kontinuierliche Innovation können wir die Qualität von Augenlaser-Behandlungen immer wieder entscheidend voranbringen. Unsere Lösungen basieren auf dem fundierten Fachwissen unserer Mitarbeiter, ihrer langjährigen Erfahrung und unserer engen und fruchtbaren Zusammenarbeit mit den Ärzten.

So konnte sich unser Unternehmen in den mehr als 60 Jahren seines Bestehens zum weltweiten Technologieführer bei Excimer Lasersystemen für Augen-OPs entwickeln. Heute ist SCHWIND mit seinen Technologien in mehr als 100 Ländern präsent. Weltweit sind mehr als 1.700 unserer Lasersysteme installiert worden.

Sicher ist sicher – Qualitätsmanagement bei SCHWIND

Alle SCHWIND Produkte tragen das europäische CE-Zeichen für Medizinprodukte, das international hohe Anerkennung genießt. Dieses Zeichen wird in einem komplexen Bewertungsverfahren auf Basis der europäischen Medizinprodukterichtlinie (93/42/ EWG) vergeben und garantiert unseren Kunden – und ihren Patienten – die konsequent hohe Qualität und Zuverlässigkeit der SCHWIND Produkte. Dies erreichen wir durch ein ausgefeiltes Qualitätsmanagement in unserem Unternehmen. Alle an der Produktherstellung beteiligten SCHWIND Abteilungen – vom Wareneingang bis zur Endprüfung – sind in diesen Prozess mit eingebunden. Auch wird der Laser beim Arzt vor Ort kontinuierlich überprüft.

Die fortschrittlichste Lasertechnologie

Die SCHWIND AMARIS Lasersysteme sind führend in allen wichtigen Bereichen: Schnelligkeit, Präzision, Sicherheit und Komfort.

Denn in den SCHWIND AMARIS Lasersystemen wurden wegweisende Innovationen verwirklicht – wie die sehr hohe Abtragsgeschwindigkeit und die einzigartige Blickverfolgung in bis zu sieben Dimensionen (Eyetracking), die die Präzision des Laserabtrags maßgeblich verbessert.

Aus diesem Grund gelten die in Deutschland entwickelten und produzierten SCHWIND AMARIS Lasersysteme auch bei unabhängigen Experten als der höchste Standard unter den Augenlasern. Von ihren Stärken profitieren vor allem Patienten, denn die Laserkorrektur ist nicht nur deutlich schneller, präziser und sicherer als bisher – sie ist auch wesentlich angenehmer.


Vorteile auf einen Blick:

Bis zu 1050 Hz Repetitionsrate – schnelle Modelierung der Hornhaut für höhere Sicherheit, mehr Komfort und schnellere Erholung

Modellierung mit zwei Energiestufen – schonender Abtrag, minimale Behandlungszeit

Laserstrahl mit einzigartig schonendem Profil – sehr glatte Behandlungsoberflächen, schnelleres Erreichen von klarer Sicht

Thermisch optimierte Verteilung der Laserpulse – Schutz vor Überhitzung der Hornhaut, schnellere Erholung

1050 Hz Eyetracking in bis zu 7 Dimensionen – perfekte Positionierung des Laserstrahls

Hornhautmessung während der Behandlung – überwacht den planungskonformen Abtrag kontinuierlich

Asphärische Ablationsprofile – verbessern den Seheindruck durch den Erhalt der natürlichen Hornhautform

Schwenkbare Patientenliege – für komfortables Hinlegen und Aufstehen


Bis zu 1050 Laserpulse pro Sekunde

Je kürzer die Behandlung, desto höher die Sicherheit – die SCHWIND AMARIS Lasersysteme sind extrem schnell, z.B. gleichen sie je nach Modell Kurzsichtigkeit in Höhe von einer Dioptrie innerhalb von 1,3 bis 2 Sekunden aus. Das hat den Vorteil, dass Sie sich als Patient kürzer auf das Fixierlicht konzentrieren müssen. Da das Hornhautgewebe nur sehr kurze Zeit offen liegt, wird ein Austrocknen der Hornhaut verhindert und die Regeneration beschleunigt.

Automatische Energieanpassung

SCHWIND hat das weltweit einzigartige Verfahren der automatischen Energieanpassung entwickelt. Der SCHWIND AMARIS Laser setzt zunächst eine höhere Energie ein, um ca. 80 Prozent des zu entfernenden Gewebes abzutragen und die Hornhaut zu modellieren. Wie lange die energiereicheren Strahlen verwendet werden, hängt von der Stärke des Sehfehlers ab und wird während der gesamten Behandlung von der Software überprüft. Die restlichen ca. 20 Prozent werden durch einen sanfteren Strahl abgetragen, der für eine besonders glatte Oberfläche und damit perfekte Sicht sorgt. So werden Schnelligkeit und Präzision optimal kombiniert.

Laserstrahl

Die Laserstrahlen der SCHWIND AMARIS Lasersysteme haben einen sehr kleinen Durchmesser von nur 0,54 mm, deutlich feiner als andere. Zudem besitzen sie eine besondere Form, das sogenannte Super-Gauß’sche-Strahlprofil. Mit diesem feinen Strahl wird die Hornhaut besonders glatt.

Schutz vor Überhitzung der Hornhaut

Eine zu starke Erwärmung der Hornhaut könnte zu vorübergehenden Eintrübungen führen. Die Folge wäre ein milchiger Schleier statt klarem Durchblick. Die SCHWIND AMARIS Laser verringern das Risiko von Eintrübungen durch ein einzigartiges System der thermischen Kontrolle. Die Laserpulse werden so auf der Hornhaut verteilt, dass nirgendwo eine Überhitzung entstehen und gleichzeitig eine schnelle Behandlung mit der maximalen Pulszahl pro Sekunde erfolgen kann.

Schnelles Blickverfolgungssystem (Eyetracking)

Beim Lasern ist es besonders wichtig, dass der Laserstrahl immer den richtigen Punkt trifft; um dies zu sichern, hat SCHWIND ein einzigartiges Blickverfolgungssystem entwickelt. Dieser „Eyetracker“ registriert 1050-mal pro Sekunde, wie sich das Auge während des Eingriffs bewegt, und gleicht auch die kleinsten Augenbewegungen aus. Der Laserstrahl wird somit stets perfekt positioniert.

Kontinuierliche Hornhautmessung während der Behandlung

Bei SCHWIND AMARIS Lasersystemen wird die Dicke der Hornhaut während der gesamten Behandlung kontinuierlich gemessen. So weiß der Arzt zu jedem Zeitpunkt genau, wie dick die verbleibende Hornhaut ist, damit auch nach der Laserkorrektur die Hornhaut noch ausreichend Stabilität aufweist.

Asphärische Ablationsprofile

Das Auge wirkt zwar kugelförmig, aber es ist keine perfekte Sphäre. SCHWIND Lasersysteme arbeiten deshalb mit asphärischen Ablationsprofilen, die die naturgetreue Krümmung der Hornhaut mit einberechnen und die Biomechanik des Auges berücksichtigen. Behandlungsbedingte Aberrationen werden dadurch vermieden.

Volle Konzentration

Die SCHWIND AMARIS Laser bieten dem Arzt viele Arbeitserleichterungen. So kann er sich während der Behandlung komplett auf das Auge des Patienten konzentrieren. An einem Display hat der Chirurg während der Behandlung den Programmablauf stets im Blick. Mit einem einzigen Knopfdruck kann er seine bevorzugten Arbeitsbedingungen und individuelle Voreinstellungen abrufen. Touchscreen-Monitore erleichtern das Durchführen der Operation für den Chirurgen zusätzlich.

Komfortabel für Patienten

Auch Ihnen als Patient kommt der Komfort der SCHWIND AMARIS Laser zugute: So befindet sich z.B. direkt am Gerät eine optionale Diagnose-Spaltlampe. Mit ihr kann der Arzt sofort nach dem Eingriff die behandelte Hornhaut begutachten, ohne dass Patienten erst in ein anderes Untersuchungszimmer wechseln müssen. Dank der schwenkbaren Liege können die SCHWIND AMARIS Laser mit einem Femtosekundenlaser kombiniert werden, ohne dass Patienten aufstehen müssen. Der bewegliche Laserarm des SCHWIND AMARIS 1050RS sowie des SCHWIND AMARIS 750S erleichtert das Hinlegen und Aufstehen.