Produkt 05.2021

SCHWIND ATOS® für Innovationskraft ausgezeichnet

Femtosekundenlaser SCHWIND ATOS erhält die Auszeichnung "Winner" bei German Innovation Awards 2021

Der SCHWIND ATOS Femtosekundenlaser überzeugte die Jury mit moderner Technologie, hochentwickelten Sicherheitskonzepten und neuem Design.

Excellence in Business to Business - Medical Technologies

Große Freude beim SCHWIND eye-tech-solutions Team: Der Femtosekundenlaser SCHWIND ATOS hat kürzlich die begehrte Auszeichnung „Winner“ bei den German Innovation Awards 2021 in der Kategorie „Excellence in Business to Business“ - Medical Technologies“ erhalten. SCHWIND ATOS überzeugte die Jury mit moderner Technologie, hochentwickelten Sicherheitskonzepten und neuem Design. Beim German Innovation Award werden branchenübergreifend Produkte und Lösungen ausgezeichnet, die sich vor allem durch Nutzerzentrierung und einen Mehrwert gegenüber bisherigen Lösungen unterscheiden. Ziel ist es, herausragende Leistungen für ein breites Publikum sichtbar zu machen. Mit 680 Einreichungen wurde beim diesjährigen Wettbewerb erneut eine große Resonanz erzielt.

„Gratulation an das Team. Der Award ist für uns Ehre und Verpflichtung zugleich“, kommentiert Geschäftsführer Rolf Schwind. „Der jüngste SCHWIND Laser ist gleichermaßen das Ergebnis innovativer Forschung wie auch langjähriger, umfassender Expertise in der refraktiven Chirurgie. Unser Ziel bleibt es, dauerhaft innovative, herausragende Technologie- und Behandlungsstandards zu etablieren und damit unsere Anwender und ihre Patienten bestmöglich zu unterstützen.“ 

Femtosekundenlaser-Technologie der neuen Generation

Der preisgekrönte SCHWIND ATOS ermöglich die Lentikelextraktion (SmartSight) zur Behandlung von Myopie und Astigmatismus und Flapkreation bei der FemtoLASIK. Er beeindruckt insbesondere durch intelligentes Eyetracking mit Pupillenerkennung und Zyklotorsionskompensation und ermöglicht eine passgenaue Zentrierung des Patientenauges entlang der visuellen Achse. Die an den kornealen Limbus angepasste Form des Kontaktelements reduziert den Druck auf das Auge. Die optimierte Lentikelgeometrie sorgt für einen gewebesparenden Abtrag. Auch zeichnen sich Lentikel und Flap durch eine homogene Oberfläche aus. Dies erlaubt eine einfache Lentrikelextraktion und ein leichtes Anheben des Flaps für den Anwender. Weiterhin überzeugt SCHWIND ATOS mit geringen Abmessungen und einer kleinen Stellfläche für flexiblen Einsatz.

"Rat für Formgebung"

Veranstalter des German Innovation Award ist der renommierte Rat für Formgebung. Ins Leben gerufen vom Deutschen Bundestag und gestiftet von der deutschen Industrie, setzt er sich für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen ein. Seit 1953 prämieren die Wettbewerbe des "Rat für Formgebung" Design-, Marken- und Innovationsleistungen von internationalem Rang. Die Jury setzt sich aus unabhängigen, interdisziplinären Experten aus Industrie, Wissenschaft, Institutionen und Finanzwirtschaft zusammen. Die Bewertung der Einreichungen erfolgt nach den Kriterien Innovationshöhe, Anwendernutzen und Wirtschaftlichkeit.

Nächste Veranstaltung