SmartSurfACE – sanfter zum Auge

Angenehm berührungslose Augenlaserkorrektur

TRUST YOUR EYES

SmartSurfACE  TECHNOLOGIE

Mit einem berührungslosen Verfahren beeindruckt die innovative Augenlasermethode SmartSurfACE. Sie vereint die Vorteile der bewährten TransPRK Oberflächenbehandlung mit denen der revolutionären SmartPulse Technologie. Das Ergebnis ist klares Sehen ohne Kompromisse. Im Gegensatz zu herkömmlichen Methoden wird das Auge nicht mit einem Instrument berührt. Stattdessen trägt der SCHWIND AMARIS Laser die Fehlsichtigkeit durch die oberste Hornhautschicht hindurch ab – ohne Ansaugung des Auges, ohne Flap, ohne Inzision. Smart SurfACE ist nicht-invasiv, sicher, schonend und stressfrei für den Patienten.

Für eine besonders glatte Hornhautoberfläche sorgt beim Lasern die SmartPulse Technologie. Dies optimiert die Sehqualität in der frühen postoperativen Phase und verkürzt den Heilungsprozess maßgeblich.

 

Berührungsfrei:
ohne Ansaugung, ohne Flap, ohne Inzision

Sicher:
hohe Hornhautstabilität

Schnell:
Behandlung in einem Schritt

Höhere Sehleistung des Patienten direkt nach der Behandlung

Kurzer Heilungsprozess mit sehr schneller Regeneration des Epithels

Exzellente klinische Ergebnisse
Mehr erfahren

Wirtschaftlich:
einfach anzuwenden, zeitsparend, geringe Investition

Sicher, schonend und präzise

Die Behandlung erfolgt direkt an der Oberfläche der Hornhaut. Schnitt- oder Flap-Komplikationen entfallen. Diese nicht-invasive Methode bietet eine sehr hohe Hornhautstabilität und somit mehr Sicherheit auf lange Sicht für den Patienten. Die Produktion des Tränenfilms wird kaum beeinflusst. Deshalb ist SmartSurfACE auch ideal für Patienten mit trockenen Augen oder einer Kontaktlinsenunverträglichkeit. Weiterhin wird das Epithel mit dem SCHWIND AMARIS Laser präziser und gleichmäßiger als bei manuellen oder alkohol-assistierten Verfahren entfernt.

  • Illustration der regulären Kornea 1

    Reguläre Hornhaut vor SmartSurfACE

  • Illustration der regulären Kornea 2

    Abtrag der refraktiven Komponente

  • Illustration der regulären Kornea 3

    Abtrag der epithelialen Komponente

  • Illustration der regulären Kornea 4

    Regenerierte Hornhaut nach SmartSurfACE

„Wow“-Effekt

Die bei SmartSurfACE eingesetzte SmartPulse Technologie sorgt für eine besonders glatte Hornhaut. Dadurch erleben Patienten direkt nach der Augenlaserbehandlung einen „Wow“-Effekt in puncto Seheindruck. Dies wird in einer Studie mit mehr als 1000 Augen nachhaltig dokumentiert.
 

Schnell und stressfrei

Die Augenlaserkorrektur wird mit nur einem Laser, dem SCHWIND AMARIS, in einem einzigen Schritt durchgeführt. Dies sorgt für eine verkürzte Behandlungszeit und minimiert die Möglichkeit einer Hornhautdehydration.

Im Vergleich zu den herkömmlichen Oberflächenbehandlungen verlaufen der Heilungsprozess und die Visuserholung bei SmartSurfACE deutlich schneller. Drei bis vier Tage nach der SmartSurfACE Behandlung ist das Epithel geschlossen und das Sehvermögen bereits sehr gut. Nach kurzer Zeit ist das Sehergebnis absolut gleichwertig mit LASIK.
 

Vielseitig einsetzbar

SmartSurfACE kommt für alle Laserkandidaten in Frage, die klar sehen möchten. Das Verfahren ist besonders geeignet für sportlich aktive Menschen und für Berufsgruppen, bei denen präzises Sehen entscheidend ist. Auch für Patienten mit dünner, pathologischer oder irregulärer Hornhaut bietet SmartSurfACE eine sinnvolle Behandlungsoption. SmartSurfACE wirkt glättend auf das verbleibende Hornhautgewebe, was beispielsweise bei Keratokonuspatienten von Vorteil ist.
 

Wirtschaftlich

SmartSurfACE ist einfach zu handhaben und lässt sich zeitsparend durchführen. Es ist kein Einsatz eines Femtosekundenlasers erforderlich.
 

Illustrative Linse mit braunem Auge auf weißem Hintergrund